ORGANISATIONSENTWICKLUNG
THE DANCE OF CHANGE 2019

BERUFSBEGLEITENDE AUSBILDUNG IN ORGANISATIONS-
ENTWICKLUNG, CHANGE MANAGEMENT UND COACHING

Trainingsstart: Juni 2019

Einen Download (PDF) zur Programmbeschreibung finden Sie HIER!

WARUM DIESE AUSBILDUNG?

Der Umgang mit Veränderung und Organisationsentwicklung ist eine Schlüsselkompetenz. Überall laufen Veränderungsinitiativen, Neuausrichtungen, Integrations- und Innovationsprozesse. Das kann im Kleinen ein Strategieworkshop, der Entwicklungsprozess eines neuen Teams oder Bereichs, die Einführung eines IT-Systems und im Großen eine Unternehmensfusion sein. Die professionelle Führung und Gestaltung solcher Prozesse ist erfolgsentscheidend.

Warum diese Ausbildung? Hierzu einige Aussagen von TEILNEHMENDEN des Trainingsprogramms:

Bernhard Dietrich (Vice President Optimization and Process Efficiency, LSG Lufthansa Service Holding AG): Der Dance of Change ist für mich eine absolute Bereicherung. Er hat mir geholfen, bereits vorhandene Kenntnisse und Erfahrungen in einen konzeptionellen Überbau zu strukturieren. Ich habe in den einzelnen Steps ein umfassendes Bild aller Aspekte eines ganzheitlichen Changeprozesses und Handwerkszeug zur eigenen Umsetzung erhalten. Darüber hinaus hat der große Praxis-Anteil an konkreten Beispielen und realen, eigenen und fremden Change-Projekten die Theorie für mich konkret, erlebbar und fühlbar gemacht und damit den direkten Transfer in meinen beruflichen Kontext ermöglicht.

Gerald Laasch (Volksbank Ulm-Biberach):
Die Ausbildung hat mein Leben sehr bereichert. Ich habe entscheidende Impulse für meine Entwicklung erhalten, die weit über meine bisherige Managementausbildung hinaus gehen. Und: Ich habe viele Menschen kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte. Der hohe Praxisbezug hat mich in meiner Rolle des Bereichsleiters hervorragend unterstützt. Mein Fazit: Möglichst viele Bankmanager sollten diese Weiterbildung erleben.

Ulrich Höcker (Senior Manager, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit): Mich haben vor allem zwei Dinge beim Dance of Change beeindruckt: die intensive Beschäftigung mit theoretischen Grundlagen der systemischen Organisationsentwicklung und das gemeinsame Arbeiten an sehr konkreten und unterschiedlichen Fällen aus der Beraterpraxis.

Uwe Zahn (Deutsche Post AG):
Den Dance of Change empfehle ich an Kollegen und Vorgesetzte weiter, seitdem ich ihn gemacht habe. Ich persönlich wäre nicht in der heutigen Rolle (Senior Expert Corporate Development/ Corporate Organization), wenn ich nicht teilgenommen hätte. Insofern ist allein das ein Grund mit dem Thema und mit step-pro verbunden zu bleiben.

Sabine Hammer (ALSO):
Besonders überzeugend war für mich die Kombination aus Praxisbezug und gleichzeitiger Vermittlung von fundiertem systemischen Wissen. Neben den festen Modulen haben wir an vielen Praxistagen intensiv an unseren eigenen Themen aus der beruflichen Praxis und/oder unserer persönlichen Entwicklung  gearbeitet und dabei viele systemische Tools praxisorientiert angewendet. Die Vielfalt der Teilnehmenden sowie die Trainer mit unterschiedlichen Hintergründen waren sehr bereichernd für mich und haben das Programm abgerundet.

Manfred Döring (HP, Learning & Development): 
Trotz langjähriger Trainings-, PE- und Changeerfahrung bei HP im nationalen und internationalen Umfeld, möchte ich betonen, dass diese Ausbildung für mich sozusagen das Tüpfelchen auf dem „i“ war. Ich habe die Ausbildung privat finanziert und würde es jederzeit wieder genauso machen.

Peter Zaske (Projektleiter, GIZ): Der Dance of Change 2014/15 ist für mich ein wichtiger und motivierender Schritt auf meinem Karriereweg, den ich nicht mehr missen möchte. Das gute Verhältnis zwischen Theorie und Praxis, sowie das internationale Trainerteam bringen jeden Teilnehmer individuell weiter.
 
Birte Kruse-Gobrecht (BKG Beratung & Kommunikation): Der „dance of change“ war für mich die beste Entscheidung auf dem „Markt der Möglichkeiten“! Die kombinierte Anwendung von fundierter Theorie und gelebter Praxis mit systemischer Betrachtung bringt die nötige Klarheit für Prozesse, die mit Tools und Werkzeugen allein nicht zu erreichen wäre.

Thomas Habenicht (Bildungsreferent, IG Metall): Die umfassende, praxisbezogene Reflexion von Veränderungen – angefangen bei der eigenen Veränderungsbereitschaft, über die Wechselwirkungen in Gruppen bis hin zu unterschiedlichen organisationalen Veränderungs- bzw. Gestaltungsprozessen – hat mich am meisten verändert. 

INHALTE

STEP 1  Grundlagen
Prinzipien systemischer Führung & Beratung; Komplexität, Ungewissheit & Dynamik sowie agile Strategien für den Umgang damit; Veränderungsgestaltung, organisationale Lern- und Entwicklungsprozesse.

STEP 2 Anwendung auf der Ebene Person
Personal Mastery; hinderliche Entwicklungsmuster durchbrechen; Präzisierung der eigenen strategischen Ausrichtung, Mission und Vision; Arbeit mit Werten und Glaubenssätzen; Professionalisierung persönlicher Führungs- und Coachingkompetenzen.

STEP 3 Anwendung auf der Ebene Team
Führung, Teamentwicklung, Workshopgestaltung; Prozessarbeit, um Motivation und Engagement in Gruppen und Teams zu fördern, um Konflikte zu bearbeiten, eingefahrene Muster aufzuspüren und zu verändern und um Leistung und Zufriedenheit zu steigern.

STEP 4 Anwendung auf der Ebene Organisation
Think Tank und Großgruppenarbeit; Architekturen und agiles Management für komplexe Entwicklungs- und Veränderungsprozesse in der VUCA-Welt; Beyond Change Management, Zusammenführung von agilen Methoden, Design Thinking und systemischer OE.

STEP 5 Performance im eigenen Kontext
Transferarbeit für die eigene Praxis und persönliche Zukunftsgestaltung; Strategische Ausrichtung und Professionalisierung der eigenen Rolle; maßgeschneiderte Tools und Grenzen von Methoden, Standards und Theorien; Abschluss als Übergang.

ZIELGRUPPE

Wir wenden uns an Personen, die den Wandel in Unternehmen und Organisationen maßgeblich gestalten oder erfolgreich begleiten möchten. Dies können sein...

UnternehmerInnen, die Impulse und praxisorientierte Unterstützung für die Entwicklung ihres eigenen Unternehmens nutzen möchten

Führungskräfte, die für ihre Führungsarbeit eine fundierte Grundlage zur strategischen, strukturellen und kulturellen Team- bzw. Organisationsentwicklung erarbeiten möchten

BeraterInnen (intern oder extern), die wirksame Instrumente für die Beratung und Begleitung in komplexen Prozessen benötigen und ihr Profil im Kreis von erfahrenen Profis schärfen und erweitern möchten

Experten (aus den Bereichen HR, IT, Qualität, Controlling, Strategie, Projektmanagement, Scrum Master), die für eine erfolgreiche Arbeit mit Menschen und Organisationen ihre persönliche Prozesskompetenz weiterentwickeln möchten.

INVESTITION UND UMFANG

7.200,– € + MwSt. für 15 Tage verteilt über 5 x 3 Seminartage sowie 8 Tage Praxistransfer, Fallbearbeitung und Coaching; Trainingsunterlagen und Zertifikat. 

TERMINE

Weitere Informationen und Termine der Ausbildung finden Sie HIER!


© step pro GbR Impressum